Idealerweise

Wir brauchen Ideale. Dringend. Unser Idealismus aber sollte sich an der Realität messen. Ideale sind nicht von jetzt auf gleich zu installieren, sie brauchen Zeit und Geduld. Das Ideal braucht Menschen, die an ihm festhalten, ohne dabei das Hier und Jetzt aus den Augen zu verlieren. Das Ideal wird nur Schritt für Schritt erreicht. Haben wir noch Ideale, für die wir ganz persönlich bereit sind, Schritte zu gehen? Oder sind wir schon beim kritisierenden, maulenden, sich selbst fixierenden Idealismus angelangt? Realitätsfremd und die Umstände außer Acht lassend erzählt der Idealismus von sich selbst, anstatt der Gegenwart und ihren Herausforderungen zu begegnen. Lasst uns Menschen sein, die sich nicht zu schade sind, dem Problem am Boden zu begegnen, anstatt in luftiger Höhe dem Idealismus zu verfallen. ‪#‎djr‬